#4 VCP Bezirk Oldenburg – Fiese Friesen

Harz 6 startet am 8. Juni in Wernigerode mit einem Ausflug in der Harzer Schmalspurbahn nach Süden, quer durch den Harz. Leider gibt es beim KilometerCent keinen Fußsohlenfaktor für alte Dampfloks, sonst hätten wir uns mit der 3 Stunden Fahrt eine goldene Nase verdient. Los geht’s, zum ersten mal, in Thüringen in Ilfeld.
Gleich am ersten Tag können wir hunderte von Höhenmetern gut machen, besteigen einen Aussichtsturm und holen 3 Stempel. Damit ist Jannik und wie sich im späteren Verlauf herausstellt auch Torben Könige (Google „Harzer Wandernadel“). Ben möchte niemals König sein und Eiko ist bereits Seniorkönig. Enttäuscht wurden wir vom Pullman City Harz, der Westernstadt, die eigentlich nur ein Toury-Party-Magnet ist und kein großes Steakhouse… und die neue Hängebrücke über die Rappbodetalsperre war auch nicht der Börner… schade. Zum Schluss mussten wir uns noch ein kleines Stück einen Bus buchen, aber da wir an der Köhlerhütte nun endlich fast alle das Königssiegel abholen konnten, hat sich Harz 6 gelohnt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.